1/27

Neugeborenenbilder (Newborn)

 

Ein Fototermin für Ihr Neugeborenes sollte idealerweise in den ersten 14 Tagen nach der Geburt Ihres Babys statt finden.

 

Nur dann sind diese süßen und verschlafenen Kuschelbilder meist problemlos möglich.

 

Der Grund ist einfach: nach den ersten zwei Wochen, macht sich Ihr Kleines langsam auf, die Welt zu erkunden. Zunächst nur mit den Augen und dem Gehör, aber es ist schon viel wacher und weiß genau, wer Mama und Papa sind. Fremden Personen steht es in der Regel nun skeptischer gegenüber. Dies macht es meist schwieriger wirklich entspannte Bilder entstehen zu lassen.

  • Ich habe für alle Shootingkategorien die notwendigen Utensilien und Outfits im Studio. Persönliche Kuscheltiere etc. sind natürlich auch jederzeit willkommen.
  • Natürlich habe ich für die ganz Kleinen auch eine Wickelkommode im Studio! Für die mittel Großen Süßigkeiten und für die ganz Großen Kaffe und Tee.
  • Möchtest du mit auf ein Bild ? Dann achte bitte  auf neutrale Kleidung ohne grelle Farben. Aufdrucke und Muster sollten möglichst vermieden werden, da diese ansonsten im Mittelpunkt des Bildes stehen. Ich fotografiere dich aber nätürlich auch mit deiner Lieblingskleidung.
  • Als erfahrene Fotografin kenne ich mich mit Schwangerschaft und dem gefühlvollen Umgang mit Neugeborenen und Babys sehr gut aus..

Wie läuft das Fotoshooting meines Kindes ab?

Die Fotografie von Neugeborenen erfordert Geduld und viel Erfahrung im Umgang mit Babys, sowie ein hohes Einfühlungsvermögen. Damit eine Vertrauensbasis zum Neugeborenen entsteht versuche ich von Beginn an einen engen Kontakt zu ihrem Kind herzustellen. In der Regel werde ich das Neugeborene in den Schlaf wiegen und beruhigen. Das ist einer der Gründe, warum das Fotografieren von Neugeborenen so zeitintensiv ist.

 

Das Vertrauensverhältnis zwischen Fotograf und Kind ist sehr wichtig um dieses innerhalb des Shootings in eine „Pose“ zu legen. Dazu sind kleine, sanfte Bewegungen mit vielen Pausen notwendig, so dass sich das Baby jeweils in eine neue Pose einfinden kann und sich entspannt.

Neugeborene werden in der Regel unbekleidet fotografiert. Eine für das Baby angenehme Raumtemperatur ist daher die Grundvoraussetzung für ein gelungenes Fotoshooting. Bei Babyshootings heize ich daher das Fotostudio auf ca. 28 Grad auf. Den Eltern stehen dann schon einmal die Schweißperlen auf der Stirn.

 

Während in der klassischen Fotografie viel mit Blitzen fotografiert wird, ist dies bei Neugeborenen nicht machbar. Neugeborene mögen in der Regel kein helles Licht, da ihr Lidschlussreflex in den ersten sechs Monaten noch nicht ausgeprägt ist. Aber auch mit Dauerlicht werde ich tolle Bilder von deinem kleinen Schatz erstellen.

In der Newbornfotografie gehören Aufnahmen der Körperdetails (Kopf, Hände und Füße) sowie Bilder mit den Eltern, einem Elternteil oder einem persönlichen Gegenstand der Eltern zu den Klassikern.

 

Das Originellste, was als Accessoire mitbracht wurde, war ein eigener Feuerwehrhelm. Wer hat schon ein Bild von sich, wo er im Feuerwehrhelm seines Vaters schläft. Eine tolle Idee und ein schönes Bild.

 

Ich habe hier in meinem Studio aber auch viele Accessoires für die Kleinen - egal ob Junge oder Mädchen. Haarbänder, Schalen, Körbe, Röckchen, Mützen, Sessel, Zinkbadewannen und vieles mehr.

Hast du noch Fragen zum Ablauf des Neugeborenenshootings?

Melde dich bei mir - jede Frage wird gerne beantwortet !

(02173) 2607512 oder E-Mail an: photokissesart@yahoo.de

photokissesart

Baby-, Kinder- und Familienfotografie

Andrea Müller

Am Knochshof 34, 40764 Langenfeld

Telefon

(02173) 2607512 oder Mobil (0172) 9601077

 

Mail

photokissesart@yahoo.de

  • YouTube Social  Icon

Find me on Facebook​

Find me on

Instagram

Find me on

Pinterest​

Find me on

Google+

  • Facebook App Icon
  • Flickr-Klassiker
  • Instagram

Find me on

YouTube​